Wir wollen helfen...

Niemand  ist alleine...

Workshop Neurowerkstatt am 5. 2.und 6.2.2017


Projekt Sport- und Bewegungsintegration JuPark-Südhessen
Bewegte Selbsthilfegruppe

Idee des Projektes:
Optimale Trainingsgestaltung bei Parkinson durch das Wissen der positiven Wirkung auf die Parkinson-Symptome
Geeignete Bewegung in unseren Selbsthilfetreffen zu integrieren
Mitglieder- zu regelmäßigem Training zu motivieren, evtl. in Kleingruppen
Bewegungslösungen finden die in der Gruppe realistisch umsetzbar sind.


Voller Tatendrang und Neugier machten wir uns am Samstag auf den Weg nach Pfungstadt  in die Neurowerkstatt. Als wir ankamen wuselte es schon in allen Ecken, was bei 16 Teilnehmern kein Wunder ist.
Im Vorfeld hatte sich Mareike schon viel Arbeit gemacht und uns unter anderem auch Fragebögen zugeschickt die wir ausfüllen sollten.

Wir setzen uns im Kreis und Mareike zeigte uns als erstes den Wunschbaum, an den sie alle unser e Wünsche die wir vorher aufgeschrieben hatten, gepinnt hatte. Er war über und über mit Notizzetteln bedeckt.Nach einer  Einführung begannen wir mit Kennenlernspielen.
Im Laufe des ersten Tage lernten wir einen Bewegunsgparcour kennen , der uns kognitiv wie auch körperlich forderte. Dazwischen spielerische Element auf der gleichen Basis.

In der Mittagspause gab e s von einigen Mitgliedern der Jupark-Gruppe organisiert Würstchen mit Brötchen.
Danach ging es weiter mit sehr vielfältigen Übungen und der Überlegung, Trainingsmöglichkeiten im Rahmen der Selbsthilfegruppentermine oder in Kleingruppen durchzuführen.

Den Tag beschlossen wir im Pfungstädter Brauhaus.

Am andern morgen ging es in alter Frische weiter. Draußen zeigte sich die Sonne und wir beschlossen, nach der Auffrischung vom Vortag gleich hinauszugehen.

Wir machten einen Art Bewegunsgparcour und teilten uns in zwei Gruppen. Jede Gruppe machte bestimmte Übungen entweder gehend, laufend, joggend, dazwischen kleine Pausen. Es machte allen sehr viel Spaß.

Nach der Mittagspause überlegten wir, wie wir die Bewegung in unsere Gruppe integrieren könnten und kamen zum Schluss, dass wir bei Gruppentreffen eine Stunde früher anfangen wollen, für die die kommen möchten. Ausserdem soll an unsere Homepage (www.jupark-suedhessen.de) eine Treffpunktbörse angehängt werden , in der sich ausgetauscht werden kann und Treffen abgesprochen werden können.

Nach noch ein paar Übungen setzten wir uns zusammen und besprachen die beiden tage.  Es gab sehr gute Resonanz.

Es waren zwei sehr lehrreiche und intensive Tage an denen aber auch das Lachen und der Spaß nicht zu kurz kam.
Wir haben einiges davon mitgenommen und werden versuchen es umzusetzen. Deshalb fangen wir gleich an. Die Terminbörse ist schon vorhanden und Verabredungen gibt es auch.

Alles in Allem war es ein sehr schönes und lehrreiches Wochenende.