JuPark-Südhessen - Parkinsonerkrankte
Home
Parkinson
Treffen
Termine und Berichte
Park.u Bewegung 2016
Arzt-Pat.Gespräch 15
Schärding 2015
10. Aktionstag 2014
Erding 2013
Dillingen 2017
Aktionstag 2017
PARKINSonLINE
Kontakt
Links 1
Impressum


Besucher

 

Deutsch-Österreichisches Treffen in Schärding 2015

Am Freitag dem 29.5.2015 war es wieder soweit....unser Treffen in Schärding begann.

Astrid, Harald und ich kamen nach gut 5 Stunden stressfrei an. Wir waren gleich sehr angetan von den tollen farbigen Häuser die wir sahen, dass wir unser Hotel glatt übersehen hatten.
So nach und nach kamen alle Teilnehmer ...das war eine Begrüßung!
Wir bezogen unsere Zimmer und trafen uns dann zur Begrüßung. Auch der Bürgermeister ließ es sich nicht nehmen uns zu begrüßen.

Danach versammelten wir uns zu einer sehr interessanten Stadtführung mit einer Biedermeier- Dame. Den Rest der Zeit konnten wir tun und lassen was wir wollten bis es Abendessen gab.
Die Nudelsuppe war eine Herausforderung für manche von uns...
Nach dem Abendessen gab es einen Vortrag von Dr. Saurugg (Wesensveränderungen bei Parkinson) der zusammen mit seinem Sohn das ganze Wochenende mit uns verbrachte.
Danach saßen wir noch lange zusammen.

Pünktlich um 10 Uhr am nächsten Tag nach dem Frühstück liefen wir zum Bus, der uns zum Sportbauernhof bringen sollte.
Dort angekommen staunten wir was es alles gab. Wir verbrachten die Zeit mit Volleyball, Bogenschießen, Tischtennisspielen. Einige nahmen die Kletterwand in Besitz, machten eine Radltour, spielten Fussball oder legten sich einfach auf den Kraftplatz zum Ausruhen.
Mittags gab es Kohlenhydrate zum auftanken, eine Wein- Verkostung gab es auch sowie kalte Getränke. Es war an alles gedacht.
Der Olympiateilnehmer im Skilauf betreute uns und zeigte manche Tipps
Der Nachmittag verging schnell und schon ging es wieder ins Hotel zurück.

Dort blieb einigen von uns nicht viel Zeit, denn wir bereiteten eine Überraschung vor.
Es gab ein Lichterherz, Rosenblüten und Geschenke für unser Verlobungspaar Anse und Mausi. Es war zu schön als beide im leuchtenden Kerzenherz standen und Anse Mausi fragte ob sie seine Frau werden möchte.
Der Abend ging dann auch schnell zu Ende mit Musik, Vorführungen und vielen Gesprächen.

Am nächsten Morgen an 5:30 Uhr war schon reges Treiben auf dem Marktplatz. Ein Flohmarkt der zweimal im Jahr stattfindet wurde aufgebaut. Das war für viele einen Spaziergang wert noch vor dem Frühstück.

Nach dem Frühstück erfolgte eine Nachbesprechung und dann war es schon wieder soweit, Schweren Herzens nahmen wir Abschied, aber nicht bevor noch Adressen und Telefonnummern getauscht wurden.

Es war wieder ein sehr schönes Wochenende, ich danke Uli und ihren Helfern recht herzlich, Ihr habt das wunderbar organisiert und in 2 Jahren ist Deutschland wieder dran.

Das Treffen 2015 war – es lebe 2017 !

gsteinert@freenet.de